Die Winter-Transfers bei den Leistungsteams des NFZ im Überblick

Auch die Teams des Nachwuchsförderzentrum Kaiserstuhl waren in der Transferperiode II aktiv und haben neben ein paar Abgängen auch einige Neuzugänge zu verzeichnen.

Ein kurzer Überblick über die Transfers in der Winterpause:

U19 mit zwei Neuzugängen und zwei Abgängen
Zur Winterpause verließen zwei Akteure den Tabellen-5. der EnBW-Oberliga. Marin Stefotic zieht es zurück in seine Heimat Kroatien und wird sich dort einem Klub anschließen. Ebenfalls den Verein verlassen wird Innenverteidiger Kristian Keilbach. Das Ziel des Innenverteidigers ist unbekannt.

Als Neuzugang begrüßt der Bahlinger SC mit Neo Oehler von der U19 des SC Freiburg einen variabel einsetzbaren Defensivspieler, der bereits in den Junioren-Nationalmannschaften das DFB-Trikot trug. Vom U19-Oberligateam des Freiburger FC stößt zudem Dallas Onwuachi zum BSC, der zuvor beim SC Freiburg und bei der Eintracht Freiburg spielte und den BSC mit seiner Schnelligkeit und Torgefahr verstärken wird.


Ein Neuzugang und zwei Abgänge bei der U17
Der Außbahnspieler Siyabend Özek kam in dieser Saison bislang nicht zu den gewünschten Einsatzzeiten und hat den Verein daher verlassen. Ziel unbekannt. Ebenfalls den Verein verlassen hat Leon Isele, der zu seinem Heimatverein FC Bötzingen wechselt.

Verstärkt wird die U17 ab sofort von Jonas Späth vom Freiburger FC. Durch seine Verpflichtung erhoffen sich die Verantwortlichen mehr Schnelligkeit, Torgefahr und Flexibilität in der Offensive.


U15 ohne Kaderveränderung in der Winterpause
Weder Zu- noch Abgänge gibt es bei der U15 des Bahlinger SC. Das Team von Trainer Florian Kijek geht somit unverändert in die restlichen Spiele der Saison 2019/2020. Derzeit steht das Team auf Platz 2 in der Verbandsliga.